Vorlesetag in der Peter Petersen Schule

By 29. November 2018Veranstaltungen

Am 16. November fand zum ersten Mal der Vorlesetag in der PPS statt. In ganz Deutschland wird an diesem Tag vorgelesen und wir wollten uns dieses Jahr endlich auch einmal daran beteiligen.

Eine Woche vor dem Vorlesetag erschienen plötzlich bunte Plakate an den Wänden. Viele Bücher wurden auf diesen Plakaten vorgestellt. Am 12. November wurde das Rätsel gelüftet. Alle Schüler und Schülerinnen durften sich ein Buch aussuchen, aus dem sie am Vorlesetag etwas vorgelesen bekommen wollten. Es gab sehr viele Angebote für alle Altersstufen, Klassiker wie „Der Hobbit“ oder „Ronja Räubertochter“, aber auch neue Bücher, die noch nicht so bekannt waren.

Am Freitag wurde es dann in der 3. und 4. Stunde gemütlich. In allen Räumen der Schule und auch in den Horträumen wurde vorgelesen, zu den Büchern erzählt und gebastelt oder gemalt. Die Schriftstellerin Valija Zinck las aus ihrem neuen Buch „Drachenerwachen“.

Alle waren begeistert und wollen diese Aktion gerne wiederholen. Es war ein schöner Tag. Ein herzlicher Dank geht an alle Vorleserinnen und Vorleser und die Organisatoren des Vorlesetages.

Plakate zur Auswahl der Vorlesewünsche
Plakate zur Auswahl der Vorlesewünsche
Plakate zur Auswahl der Vorlesewünsche