Arbeitsschwerpunkte der Schulstation

Seit August 2008 hat die PPS eine Schulstation. In der Schulstation arbeiten eine Sozialpädagogin und ein Sozialpädagoge. In den Pausen können die Kinder in die Schulstation kommen. Da wir aber nur einen kleinen Raum haben, müssen sich die SchülerInnen vorher anmelden.

Gruppenangebote:

Soziales Gruppentraining für die ersten Klassen

  • Konzentrationstraining – die TeilnehmerInnen werden von den Lehrerinnen vorgeschlagen
  • Lern- und Arbeitstechniken- speziell für SchülerInnen der 6. Klasse
  • Konfliktlotsenausbildung- und begleitung mit SchülerInnen der 5. Klasse (Beginn: Schuljahr 2009/10))
  • Soziales Kompetenztraining für Klassen (nach Bedarf)
  • Sport AG- spezielle für Jungen der Klassenstufen 4-6
  • Pausenberatung für Kinder und Lehrer/innen
  • Einzelförderung der SchülerInnen sowie Unterrichtsbegleitung nach Absprache mit den Lehrkräften
  • Elternberatung und Unterstützung in Erziehungsfragen und Schulbelangen

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen/Euch zur Verfügung und freuen uns auf Ihren/euren Besuch.

Eltern, die Interesse haben unsere Arbeit näher kennenzulernen,

  • können uns telefonisch oder per E-Mail erreichen und einen Termin vereinbaren.
  • können zum Elterncafé kommen

Das Elterncafé findet jeden Mittwoch von 8:15 bis 10:oo Uhr im Bewegungsraum (EG) der PPS statt.

Webseite der Schulstation „Zeit für Kinder“ bei famile e.V.

Kooperierender freier Träger:
Ansprechpartner:

Marimar Merino
famile e.V.

Thomas Hoyer-Böhme
familie e.V.

Diana Rieg
familie e.V.

Tel.: +49 30 754 422 21
E-Mail: schulstation(at)familie-ev.de